Manuelle Therapie

Manuelle_Therapie

Bei der Manuellen Therapie handelt es sich um spezielle Handgrifftechniken, die dazu dienen, eine Bewegungsstörung im Bereich der Extremitätengelenke oder der Wirbelsäule, bzw. eine Störung in der Muskulatur zu lokalisieren und zu analysieren. ...
mehr Info

Funktionelles Training

Funktionelles_Training

Das Funktionelle Training ist eines der Spezialgebiete unserer Praxis. Wir entwickeln für Sie ein maßgeschneidertes Programm mit zweckmäßigen und anspruchsvollen Übungen, die Sie genau auf die Anforderungen vorbereiten, die Ihnen in Ihrem Alltag, Beruf oder Sport begegnen. ...
mehr Info

Krankengymnastik

Krankengymnastik_

Das Bobath-Konzept ist ein Pflege- und Therapiekonzept für Patienten mit Lähmungen durch Krankheiten des zentralen Nervensystems. Es eignet sich besonders zur Rehabilitation von Patienten mit erworbenen Hirnschäden, wie Schlaganfall (Apoplex), Hirnblutung,...
mehr Info

Physiotherapie / Krankengymnastik

Massagetherapie_

Die Krankengymnastik umfasst eine große Auswahl einzelner therapeutischer Maßnahmen zur Erhaltung und Verbesserung von Kraft, Ausdauer und Koordination. Die Verbesserung von Kreislauffunktionen und Linderung bzw. Beseitigung von Schmerzen, die somit zu Entspannung führen, ...
mehr Info

Manuelle Lymphdrainage

Manuelle_Lymphdrainage

Die manuelle Lymphdrainage ist eine Form der physikalischen Therapien. Ihre Anwendungsgebiete sind breit gefächert. Sie dient vor allem als Ödem- und Entstauungstherapie ödematöser Körperregionen, wie Körperstamm und Extremitäten (Arme und Beine), welche nach Traumata oder Operationen entstehen können. ...
mehr Info

Kinesio / Medical taping

Massagetherapie_3

Die Behandlung erfolgt durch das Aufbringen von etwa fünf Zentimeter breiten, elastischen Klebebändern auf Baumwollbasis direkt auf die Haut. Dort verbleiben die Klebestreifen zwischen einigen Tagen bis zu zwei Wochen. Das Taping wird häufig als eine unterstützende Methode zur Physiotherapie angewandt. Es unterstützt die Muskulatur, ...
mehr Info

Beckenbodengymnastik

Beckenbodengymnastik_

Die Muskeln des Beckenbodens unterstützen ganz wesentlich die einwandfreie Funktion und Entleerung der Blase. Mit zunehmendem Alter können diese Muskeln erschlaffen bzw. an Kraft verlieren. Bei Unterleiboperationen oder nach Schwangerschaften kann es zur einer Schwäche der ...
mehr Info

Klassische Massagetherapie

Klassische_Massagetherapie

Bei einer Massage kommen Körper, Geist und Seele zur Ruhe. Muskelverspannungen und –verhärtungen, die zu Schmerzen führen können, werden durch verschiedene Grifftechniken gelöst. Die Durchblutung der Haut und Muskulatur wird verstärkt und der Stoffwechsel wird angeregt.  ...
mehr Info

Elektrotherapie

Elektrotherapie-01

Als Elektrotherapie bezeichnet man die medizinische Anwendung des elektrischen Stroms. Ausgehend von der Erkrankung behandelt der Arzt beziehungsweise der Physiotherapeut einen oder mehrere Körperteile mit unterschiedlichen Stromformen. Galvanische, nieder-, mittel- und hochfrequente Ströme ...
mehr Info

Krankengymnastik am Gerät

Krankengymnastik-Geraet_

In der Krankengymnastik am Gerät erreichen Patienten mit einem individuellen Trainingsplan an speziellen Rehabilitationsgeräten aktiv Verbesserungen der Muskelfunktionen unter Einschluss des zugehörigen Gelenk- und Stützgewebes. Zielsetzung ist, Kraft, Koordination, Ausdauer und Flexibilität zu verbessern. ...
mehr Info

Wärmeanwendungen

Waermeanwendungen_

Ziele bei den Wärmeanwendungen sind Förderung der Durchblutung, Entspannung der Muskulatur, Linderung von Schmerzen und Lockerung des Bindegewebes. 

Die Wärmetherapie wird klassischerweise angewendet:
bei Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates im chronischen Stadium, wie Muskelverspannungen, ...
mehr Info

Kältetherapie

Kaeltetherapie_

Kältetherapie (KT) ist ein örtlicher Wärmeentzug durch eine kurzzeitige Eisanwendung, die schmerzstillend und entzündungshemmend wirkt, den Flüssigkeitsaustritt aus Blut- und Lymphgefäßen verringert und schmerzhafte Muskelverspannungen günstig beeinflusst. Die Kälte bewirkt eine Gefäßverengung und eine Abnahme der Hautdurchblutung. ...

mehr Info

Dorn-Methode

Dorn_Methode

Die Dorn-Therapie soll behandlungsbedürftige funktionelle Beinlängendifferenzen korrigieren und Wirbel, die sich nicht in ihrer normalen Position befinden, ohne mechanischen Druck einrichten. Dabei spielt die Mitarbeit des Patienten eine große Rolle. ...

mehr Info

Schlingentischtherapie

Kinesio_

Bei der Schlingentischtherapie werden einzelne Körperteile (Kopf, Beine, Arme) oder sogar der ganze Körper mit Stoffschlingen hochgezogen, um das Eigengewicht zu reduzieren und die Muskulatur zu entspannen. ...

mehr Info

Schmerztherapie

Schmerztherapie ist eine Mikrostromtherapie.
Die Stromstärke liegt im Mikro-Ampere-Bereich, das ist also ein Millionstel Ampere, genau die Energiemenge, die auch in unserem Körper fließt.
Der Mikrostrom zielt auf den Zellstoffwechsel ab....

mehr Info

Bandscheibentherapie

bandscheibentherapie

Bandscheibentherapie...

mehr Info

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen